Home

Kommentar Steuergesetz Zürich

beck-shop.de - Fachbücher portofrei kaufe

  1. Große Auswahl an Fachbüchern für Beruf, Praxis und Studium. Alle Werke aller Verlage. Schnelle und bequeme Lieferung
  2. Riesenauswahl an Markenqualität. Folge Deiner Leidenschaft bei eBay! Über 80% neue Produkte zum Festpreis; Das ist das neue eBay. Finde ‪zuerich‬
  3. Seit über 20 Jahren steht das Steuergesetz des Kantons Zürich in Kraft, welches mit der gesamtschweizerischen Steuerharmonisierung auf ein neues Fundament gestellt wurde. Gerade die gesamtschweizerische Einbettung des kantonalen Steuergesetzes bringt viele Gesetzesänderungen mit sich, die sich in rascher Folge aneinanderreihen
  4. Steuergesetz (StG) Ordnungsnummer 631.1 Kurztitel-Erlassdatum 08.06.1997 Inkraftsetzungsdatum 01.01.1999. Aufhebungsdatum 01.01.2021 Bandnummer 10. Publikationsdatum 01.01.2020 Neumühlequai 10 Postfach 8090 Zürich Route anzeigen. E-Mail. zhlex@sk.zh.ch. Das könnte Sie auch interessieren Kategorie:.

Bestellung «Kommentar zum Zürcher Steuergesetz», 4. Auflage. Seit über 20 Jahren steht das Steuergesetz des Kantons Zürich in Kraft, welches mit der gesamtschweizerischen Steuerharmonisierung auf ein neues Fundament gestellt wurde. Dass der Kommentar zum Zürcher Steuergesetz seinen anerkannten Platz gefunden hat, freut uns als Autoren. Dass der Kommentar zum Zürcher Steuergesetz seinen anerkannten Platz gefunden hat, freut uns als Autoren selbstverständlich und war gleichzeitig ein Ansporn, auch mit der vierten Auflage einen sowohl wissenschaftlich fundierten als auch praxisnahen Überblick über das zürcherische Steuer-recht zu geben Kommentar zum Zürcher Steuergesetz. Saved in: Authors / Contributors: von Felix Richner [et autres] Place, publisher, year: Zürich : Verl Steuergesetz (StG) 631.1 1. 1. 11 - 71 4 Steuerpflichtige ohne steuerrechtlichen Wohnsitz oder Aufent-halt in der Schweiz haben für Geschäftsbetriebe und Betriebsstätten das im Kanton erzielte Einkommen und das im Kanton gelegene Ver-mögen zu versteuern. IV. Steuer- berechnung bei beschränkter Steuerpflicht § 16

Arianne Moser-Schäfer | Arianne Moser-Schäfer

Große Auswahl an ‪zuerich - zuerich

VGr Verwaltungsgericht des Kantons Zürich RK Steuerrekurskommission bzw. Steuerrekursgericht des Kantons Zürich KommZH Kommentar zum harmonisierten Zürcher Steuergesetz, 3.A. HaKoDBG Handkommentar zum DBG, 3.A. BSK Basler Kommentar StG Steuergesetz des Kantons Zürich vom 8. Juni 199 Einzig das sog. Dispositiv (Entscheidformel) erwächst in Rechtskraft, nicht aber dessen Begründung (Richner/Frei/Kaufmann/Meuter, Kommentar zum Zürcher Steuergesetz, 3. Aufl., Zürich 2016, N 9 zu VB zu §§ 155-162) Revisionsentscheid. Besteht ein Revisionsgrund, geht die Behörde wie folgt vor Kantone. Die Kantone können grundsätzlich frei entscheiden, welche Steuern sie erheben wollen. Das führt dazu, dass jeder Kanton der Schweiz sein eigenes Steuergesetz hat. Einkommen, Vermögen, Erbschaften und Grundstückgewinne sowie weitere Steuerobjekte können daher in jedem Kanton unterschiedlich besteuert werden Zürich 2009 StHG-Kommentar Zweifel Martin/Athanas Peter (Hrsg.), Kommentar zum Schweizerischen Steuerrecht, Bundesgesetz über die Harmonisierung der direkten Steuern der Kantone und Gemeinden.

Kommentar zum Zürcher Steuergesetz - Cosmos Verlag

  1. Lediglich das sogenannte Dispositiv (Entscheidformel) erwächst in Rechtskraft, nicht aber dessen Begründung (Richner/Frei/Kaufmann/Meuter, Kommentar zum Zürcher Steuergesetz, 3. Aufl., Zürich 20136, N 9 zu VB zu §§ 155-162). Zum Dispositiv gehören gemäss § 163 Absatz 1 StG die Steuerfaktoren, das heisst . steuerbares Einkommen und Vermöge
  2. Die Solidarhaftung entfällt demnach, sobald die Ehegatten rechtlich oder tatsächlich getrennt leben (Richner/Frei/Kaufmann/Rohner, Kommentar zum Zürcher Steuergesetz, 4. Aufl., Zürich 2021, § 12 N 7). Die Solidarhaftung entfällt nicht nur für künftige, sondern auch für alle fakturierten, d.h. für alle noch offenen Steuerforderungen, die noch für den Zeitraum bis zum Eintritt der getrennten Besteuerung der Ehegatten geschuldet sind (Locher, Kommentar zum DBG, I. Teil Art. 1-48 DBG.
  3. Kommentar zum Zürcher Steuergesetz, 3. Aufl., Zürich 2013, § 216 N 60. ZÜRCHER STEUERPRAXI
  4. Hat eine steuerpflichtige Person trotz Mahnung ihre Verfahrenspflichten nicht erfüllt oder können die Steuerfaktoren mangels zuverlässiger Unterlagen nicht einwandfrei ermittelt werden, nimmt die Veranlagungsbehörde die Veranlagung nach pflichtgemässem Ermessen vor (Art. 46 Abs. 3 StHG, Art. 130 Abs. 2 DBG - sog
  5. Zürcher Kantonsrat sagt Ja zur kantonalen Steuerreform. Montag, 01.04.2019, 03:07 Uhr. Darum gehts: Das Gesetz sieht vor, die Gewinnsteuer vorerst von 8 auf 7 Prozent zu senken. Zudem können.
  6. Publukationen / Aboservice Kommentar zum harmonisierten Zürcher Steuergesetz, 2. Auflage Zürich 2006 Handkommentar zum DBG, Zürich 2003 Kommentar zum Zürcher Erbschafts- und Schenkungssteuergesetz, Zürich 1996 Schweizerisches Steuerlexikon, Band I (Direkte Bundessteuer), 2. Auflage Zürich 2006 Kleiner Merkur, Band I (Steuern und andere Fiskalabgaben), 8. Auflage Zürich 2003 Der.

Mit der. September 2019 haben die Stimmberechtigten im Kanton Zürich die Änderung des Steuergesetzes (Steuervorlage 17) im Kanton Zürich angenommen. Durch das neue Steuergesetz bleiben die Unternehmenssteuern im Kanton wettbewerbsfähig und der Wirtschaftsstandort attraktiv Kommentar zum Zürcher Steuergesetz, 3. A. 2013, § 223 N. 9. 2 Vgl. StG BE Art. 143 Abs. 2; StG BL § 79 Abs. 3; StG BS sowie beim Stadtrat von Zürich auf Ablehnung stiess18. Der Verband der Gemeindesteuerämter führt aus, dass eine Verlustverrechnung dem Grundsatz. Das Steuerinventar ist nur eine von mehreren Arten des Inventars, die nach einem Ablebensfall erstellt werden können. Es ist insbesondere abzugrenzen vom öffentlichen Inventar, das die Erben nach Art. 580 ff. ZGB beantragen können, um einen Überblick zu erhalten über die Vermögenswerte und die Schulden, die ihnen der Erblasser hinterlässt

Unglaublich: Sieben Monate fliegt dieser Vogel in der Luft

Kommentar zum Zürcher Steuergesetz(Richner, Felix; Frei

  1. Neues Zürcher Steuergesetz - Tiefere Steuern für Firmen, die viel grössere Steuersenkungen beschlossen hätten als der Kanton Zürich. um einen Kommentar zu erfassen
  2. Aufl., Zürich 2019, S. 1028 ff. (zusammen mit Fabian Duss und Michael Felber) Kommentar zu Art. 20 Abs. 3 DBG Kapitaleinlageprinzip in: Zweifel/Beusch (Hrsg.), Kommentar zum Schweizerischen Steuerrecht, Bundesgesetz über di
  3. Kommentar zum Aargauer Steuergesetz Published on Jan 7, 2015 Der Kommentar gibt einen klaren, umfassenden Überblick über die Rechtsprechung und Praxis zum Aargauer Steuergesetz
  4. RICHNER FELIX/FREI WALTER/KAUFMANN STEFAN/MEUTER ULRICH, Kommentar zum Zürcher Steuergesetz, 3. Überarbeitete Aufl., Zürich 2013. RICHNER FELIX/FREI WALTER/WEBER BARBARA/BRÜTSCH HANS R., Kurzkommentar zum Zürcher Steuergesetz, 2. A. Zürich 1997
  5. Allgemein können Aufwendungen für Bauten, die im Handänderungszeitpunkt nicht mehr vorhanden sind, nicht den Anlagekosten zugerechnet werden (Richner/Frei/Kaufmann/Meuter, Kommentar zum harmonisierten Zürcher Steuergesetz, 2. A., Zürich 2006, § 219 N 21)»
  6. Systematische Sammlung (BGS) 212.3 - Kantonsratsbeschluss betreffend den Beitritt zum Konkordat vom 19. April 2004 über die Zentralschweizer BVG- und Stiftungsaufsicht. 321.4 - Vollziehungsverordnung zu Art. 119 f. StGB über die Durchführung des straflosen Schwangerschaftsabbruchs. 332.33-A1 - Kantonsratsbeschluss über die Genehmigung des.
«Ich bin ein Berliner»: Obama auf Kennedys Spuren

Steuergesetz (StG) Kanton Züric

Kommentar zum Zürcher Steuergesetz - ldb

  1. Kommentar zum Aargauer Steuergesetz. Martin Imthurn, Kommentar zum Aargauer Steuergesetz (Art. 142 - 151), 4. Auflage, Muri 2015 Übersicht aller Publikationen. ZÜRICH. Bahnhofplatz 9 Postfach 1175 CH-8021 Zürich 1 Tel +41 (0) 44 218 77 77. BADEN. Oberstadtstrasse
  2. Verordnung zum Steuergesetz Zürich. Verordnung zum Steuergesetz (StV) Historie Nachtragsnr: 108 (aktuell) Nachtragsnummer. Lösche Eingabe. 108 (aktuell) 079 (in Kraft bis 01.02.2020) 073 (in Kraft bis 01.01.2013) 071 (in Kraft bis 01.06.2011) 070 (in Kraft bis 01.01.2011 Allgemeines.Titel
  3. RICHNER FELIX / FREI WALTER / KAUFMANN STEFAN / MEUTER HANS ULRICH: Kommentar zum Zürcher Steuergesetz, 3. Überarbeitete Auflage, Zürich 2013. SCHMIDLIN LORENZ, Das Prinzip der Periodizität in der Gewinnbesteuerung, Diss. St. Gallen 1956. SIMONEK MADELEINE, Unternehmenssteuerrecht, Grundlagen für das Studium und die Praxis, Zürich 2019
  4. Kommentar zum Basler Steuergesetz: : Tarolli Schmidt, Nadia (Hrsg.); Villard, Alain (Hrsg.); Bienz, Andreas (Hrsg.); Jaussi, Thomas (Hrsg.) - ISBN 978371903940

Publications / Subscription Kommentar zum harmonisierten Zürcher Steuergesetz, 2. Auflage Zürich 2006 Handkommentar zum DBG, Zürich 2003 Kommentar zum Zürcher Erbschafts- und Schenkungssteuergesetz, Zürich 1996 Schweizerisches Steuerlexikon, Band I (Direkte Bundessteuer), 2. Auflage Zürich 2006 Kleiner Merkur, Band I (Steuern und andere Fiskalabgaben), 8. Auflage Zürich 2003 Der. Auflage, Zürich 2008, (zitiert: St. Galler Kommentar) • K. Locher, Die Praxis der Bundessteuern, III. Teil: Das interkantonale Doppelbesteue-rungsrecht • Höhn/Mäusli (Hrsg.), Interkantonales Steuerrecht, 4. Auflage Kommentar zum Schweizerischen Steuerrecht, I/2a und 2b, Bundesgesetz über die direkte Bundessteuer (DBG), 2. Umstrittenes Steuergesetz-Zürcher Kantonsrat sagt Ja zur kantonalen Steuerreform. Zürcher Kantonsrat sagt Ja zur kantonalen Steuerreform. Darum gehts: Das Gesetz sieht vor, die Gewinnsteuer. Kommentar zum Zürcher Gemeindegesetz von: Thalmann, Hans Rudolf Veröffentlicht: 1991 Kommentar zum Zürcher Steuergesetz von: Reimann, August Veröffentlicht: 1961 / 196 Ergänzungsband Kommentar zum Zürcher Gemeindegesetz, Zürich 2011, § 81 N 4. 7 § 2 Abs. 1 und § 4 Kantonsratsgesetz vom 5

swissbib : Kommentar zum Zürcher Steuergesetz / von Felix

schreibens ergingen insbesondere im Kanton Zürich diverse Ent-scheide zur Frage, wann eine Kapitalabfindung des Arbeitgebers als gleichartig im Sinne von Art.17 Abs.2 DBG zu qualifizieren sei.11 Aber auch nach Erlass des Kreisschreibens gab es Urteile, in denen richtigerweise vom Kreisschreiben der ESTVabgewichen wurde von Dr. Tobias F. Rohner, Rechtsanwalt und dipl. Steuerexperte, Zürich I. Einleitung 287 II. Sachverhalt 288 III. Erwägungen des Bundesgerichts 289 IV. Würdigung 292 A. Vorbemerkungen zum Verfahren 292 B. Bisherige Bundesgerichtliche Rechtsprechung zur Veräusserung von Immobiliengesellschaften 29

RICHNER FELIX / FREI WALTER / KAUFMANN STEFAN, Handkommentar zum DBG, 2. Auflage, Zürich 2009. RICHNER FELIX / FREI WALTER / KAUFMANN STEFAN / MEUTER HANS ULRICH, Kommentar zum Zürcher Steuergesetz, 3. Überarbeitete Auflage, Zürich 2013. RIEDWEG PETER, Steuerrechtliche Aspekte der Sanierung, ST 69, 1995, S. 247 ff steuergesetz, Zürich 1996, N 51 zu § 4; Richner/ Frei/Kaufmann/Meuter, Kommentar zum har-monisierten Zürcher Steuergesetz, 2. Aufl. Zürich 2006, N 185 zu § 216 StG; Markus Oehrli, Die gemischte Schenkung im Steuerrecht, Diss. Zürich 2000, S. 19 und 85; Klöti-Weber/Baur, Kom-mentar zum Aargauer Steuergesetz, 3. Aufl., Muri b Kommentar zum Aargauer Steuergesetz, Muri/Bern 1991 Benz Rolf, Handelsrechtliche und steuerrechtliche Grundsätze ordnungsmässi-ger Bilanzierung, Diss. Zürich 2000 Berner Kommentar, Kommentar zum schweizerischen Privatrecht, 2. Abteilung, Die einzelnen Vertragsverhältnisse, 1. Teilband, Kauf und Tausch - Die Schenkung, 1 Neben dem Kaufpreis sind daher auch sämtliche weiteren Parteivereinbarungen (innerhalb und ausserhalb des eigentlichen Kaufvertrages) zu berücksichtigen (vgl. dazu auch Richner / Frei / Kaufmann, Kommentar zum harmonisierten Zürcher Steuergesetz, Zürich 1999, § 220 N 2 ff. und N 20) So hat sich im Kanton Zürich beispielsweise im Baugewerbe in der Praxis durchgesetzt, dass 1-2 % der letzten beiden dem Bilanzstichtag vorangegangenen Jahresumsätze als Bruttogarantierückstellungen anerkannt werden (Felix Richner/Walter Frei/Stefan Kaufmann/Hans Ulrich Meuter, Kommentar zum harmonisierten Zürcher Steuergesetz, 2

taxbooks.ch - Die Steuerbuchhandlun

711.53 - Vereinbarung zwischen den Kantonen Zürich und St.Gallen über die Ausübung der Autobahnpolizei auf der N 3 von der Kantonsgrenze Schwyz-St.Gallen beim Wildbachkanal bis zum Autobahnkreuz Reichenburg. 811.1 - Steuergesetz. 811.11 - Steuerverordnung. 811.14 - Regierungsbeschluss über die Ausgleichs-,. Abstimmung vom Sonntag: Die Zürcher Steuervorlage 17 auf einen Blick. Am 1. September stimmt der Kanton Zürich über eine wegweisende Firmensteuerreform ab. Die Linke tritt gegen die Städte und. Direkte Bundessteuer. BG 3 642.11 2 Als Betriebsstätte gilt eine feste Geschäftseinrichtung, in der die Geschäftstätigkeit eines Unternehmens oder ein freier Beruf ganz oder teilweise ausgeübt wird. Be-triebsstätten sind insbesondere Zweigniederlassungen, Fabrikationsstätten, Werk Karriere bei PwC. PwC verfügt über insgesamt 14 Standorte in der Schweiz sowie ein weiteres Büro in Liechtenstein. Vor Ort für Sie da

RICHNER FELIX, Die Grundstückgewinnsteuer und die Handänderungssteuer im Kanton Zürich, Zürcher Steuerpraxis 1992 ff. RICHNER FELIX / FREI WALTER / KAUFMANN STEFAN / MEUTER HANS ULRICH, Kommentar zum Zürcher Steuergesetz, 3. Überarbeitete Auflage, Zürich 2013. RIEDI RAINER, Die bündnerische Grundstückgewinnsteuer, Diss. Zürich 1988 Droit. RICHNER FELIX, Die Grundstückgewinnsteuer und die Handänderungssteuer im Kanton Zürich, Zürcher Steuerpraxis 1992 ff. RICHNER FELIX / FREI WALTER / KAUFMANN STEFAN / MEUTER HANS ULRICH, Kommentar zum Zürcher Steuergesetz, 3. Überarbeitete Auflage, Zürich 2013 DE: Vielen Dank, dass Sie sie die Website des Bundesrechts aufgerufen haben; sie ist nur mit einem Javascript-fähigen Browser verfügbar

Steuern für Einelternfamilien im Kanton Zürich. Veröffentlicht am Mai 20, 2011 | Ein Kommentar. Hinweis für Alleinerziehende mit volljährigen Kindern in Ausbildung: Steuerrechnungen prüfen und nötigenfalls Einsprache erheben! Der Verheiratetentarif bei der Einkommenssteuer steht gemäss Zürcher Steuergesetz den verwitweten, gerichtlich. Kommentar zum harmonisierten Zürcher Steuergesetz. Enthält auch: Steuergesetz vom 8. Juni 1997 (StG), Stand 1. Januar 200

des Kantons Zürich 1. Abteilung 1 GR.2020.11 Entscheid 21. Dezember 2020 Mitwirkend: Abteilungspräsident Walter Balsiger, Steuerrichter Michael Ochsner, Steuerrichterin Christina Hefti und Gerichtsschreiber Benjamin Briner Kommentar zum Zürcher Steuergesetz, 3. A. Spannende, informative Bücher sind ein toller Zeitvertreib. Bei bücher.de kaufen Sie dieses Buch portofrei: Kommentar zum harmonisierten Zürcher Steuergesetz Die Steuergesetze des Bundes - Edition Zürich 2021. CHF 67.00 . Les lois fiscales fédérales 2021. CHF 57.00 . Das schweizerische Steuerrecht - Set. CHF 220.00 Kommentar zum Basler Steuergesetz. CHF 448.00 . Unternehmenssteuerrecht. CHF 118.00 . MWSTG Kommentar. CHF 159.00.

Revision - Steuerverfahrensrech

Auflage, Zürich 2016) Kommentar zum harmonisierten Zürcher Steuergesetz vom 8. Juni 1997 (Richner/Frei/Kaufmann/ Meuter, 3. Auflage, Zürich 2013, Verlag Zürcher Steuerrecht) Sprachen Deutsch Englisch . Author: Gisela Rey Created Date Criminal Statistics England and Wales 1972. Statistics relating to Crime and Criminal Proceedings for the year 1972. Presented to Parliament by the Secretary of State for the Home Department by Command of Her Majesty September 1973 (Cmnd. 5402)

Steuern Kanton Züric

Knobel, in: Kommentar zum Schweizerischen Steuerrecht, Bundesgesetz über die di-rekte Bundessteuer, 3. A., 2017, Art. 33 N 9a DBG, auch zum Folgenden). Vielmehr dürfte es sich je nach konkreter Ausgestaltung um eine Konventionalstrafe bzw. eine Wandelpön (Art.160 Abs. 3 OR; vgl. dazu Markus W. Stadlin, Der Liegensschaftsver Nachfolgend ein Überblick über die Regelungen im Kanton Zürich, die sich im Erbschafts- und Schenkungssteuergesetz (ESchG) sowie dem Steuergesetz (StG) finden. Die konkrete Durchführung richtet sich nach dem Kreisschreiben der Finanzdirektion an die Inventarbehörden über die Inventarisation in Todesfällen (Kreisschreiben) RICHNER FELIX / FREI WALTER / KAUFMANN STEFAN, Handkommentar zum DBG, 2. Auflage, Zürich 2009. RICHNER FELIX / FREI WALTER / KAUFMANN STEFAN / MEUTER HANS ULRICH, Kommentar zum Zürcher Steuergesetz, 3. Überarbeitete Auflage, Zürich 2013

Kommentar zum Steuerwettbewerb . Wenn man mit einem Steuergesetz das Gefühl für Fairness auch nur leicht verletzt, Auch der Kanton Zürich muss jetzt schon wieder ein neues Sparprogramm. Ja zum Steuergesetz . 25. November 2007 Die Stimmbürger haben erkannt, dass der Kanton Zürich im herrschenden Steuerwettbewerb ins Hintertreffen zu geraten droht und haben ein klares Zeichen gesetzt. Kommentar. Name * E-Mail * Website. Artikel teilen. Kategorien [37] Richner Felix/Frei Walter/Kaufmann Stefan/ Meuter Hans Ulrich, Kommentar zum Zürcher Steuergesetz, Zürich 2013, § 31 N 15. Arrêt du Tribunal cantonal du canton de Neuchâtel, 17. August 2011, CDP.2011.99, in RDAF II 2012, S. 92. [38] Beispielsweise Basel-Landschaft.

Felix Richner/Walter Frei/Stefan Kaufmann/Hans Ulrich Meuter, Kommentar zum harmonisierten Züricher Steuergesetz, 2. Aufl. Zürich 2006, Rz 44 zu § 3 StG ZH). Anders verhält es sich bei unselbständig erwerbstätigen Personen in nicht leitender Stellung, wo weniger der. Kommentar zum Aargauer Steuergesetz. 1 Bild. 358.40. Kommentar zum Aargauer Steuergesetz. Noch keine Bewertung. Kommentar Gleichbehandlung von Neues Steuergesetz: Auf Bundesebene und im Kanton Zürich wird für Angestellte ein Maximalabzug von 12 000 Fr. pro Jahr gelten Zürich: Steuergesetz (StG ZH) vom 8. Juni 1997 (LS 631.1) Bern: Steuergesetz (StG BE) vom 21. Mai 2000 (BGS 661.11) Basel-Stadt Steuergesetz über die direkten Steuern vom 12. April 2000 (GS 640.100) Gesetz über die Handänderungssteuer (Handänderungssteuergesetz) vom 26. Juni 1996 (GS 650.100) Waadt

Kommentar zum Aargauer Steuergesetz by Cosmos Verlag AG

Zu den von unserer Bundesverfassung geschützten Rechten gehört auch das Recht auf Privateigentum. Dieses ist als Organisationsform unserer Gesellschaft als solches geschützt (Institutsgarantie). Wird Eigentum eines Bürgers aufgrund höher gewichteter Gemeinschaftsinteressen im Einzelfall enteignet, so ist volle Entschädigung geschuldet Reich, Markus: Kommentar zum Schweizerischen Steuerrecht, Bundesgesetz über die Harmonisierung der direkten Steuern der Kantone und Gemeinden (StHG), Basel 1997. Richner, Felix et al.: Kommentar zum harmonisierten Züricher Steuergesetz, 2 1 Statt vieler Marianne Klöti -Weber, in: Marianne KlötiWeber/Dave Siegrist/Dieter Weber, Kommentar zum Aargauer Steuergesetz, 4. A., Muri-Bern 2015, § 96 N 55; Felix Richner/Walter Frei/Stefan Kauf-mann/Hans Ulrich Meuter, Kommentar zum Zürcher Steuergesetz, 3.A., Zürich 2013, § 216 N 29. Genre: Wirtschaft Jahr: 200 Sehen Sie sich das Profil von Walter Frei im größten Business-Netzwerk der Welt an. Im Profil von Walter Frei sind 5 Jobs angegeben. Auf LinkedIn können Sie sich das vollständige Profil ansehen und mehr über die Kontakte von Walter Frei und Jobs bei ähnlichen Unternehmen erfahren

StP 179a Nr. 1Nr. 1 Revisionsverfahren - Thurga

0 Kommentar(e) Energie-Zukunft der Stadt Zürich und des Kronauer Amts 15.03.2019. Über Energie- und Umweltthemen wird viel gesprochen. Aber was tut sich konkret ? Am 2. Themenabend von Arianne Moser.. 0 Kommentar(e) Arianne Moser-Schäfer: Für Wirtschaft und Umwelt 08.03.2019. Für Arianne Moser ist nachhaltiges Handeln der zentrale Wert 0. Auflage, Zürich 2015 (zusammen mit Andreas Donatsch, Stefan Heimgartner und Frank Meyer) Kommentar zu Art. 23A und 23B, N 1 - 118 und N 188 - 211, in: Martin Zweifel / Michael Beusch / René Matteotti (Hrsg.), Kommentar zum Schweizerischen Steuerrecht, Internationales Steuerrecht, Basel 201

StP 16 Nr. 1Nr. 1 Solidarhaftung der Ehegatten und Kinder ..

Auflage, Zürich 2009, Art. 33 N 8 m.w.H.). b) Verzugszinsen sind Zinsen, die geschuldet sind, wenn der Schuldner eine Geldschuld zu spät bezahlt (Art. 104 i.V.m. Art. 102 des Bundesgesetzes vom 30. März 1911 betreffend die Ergänzung des Schweizerischen Zivilgesetzbuches [Fünfter Teil: Obligationenrecht; OR, SR 220]) In fast allen Kantonen berechnet sich die Kapitalsteuer proportional, im Kanton Zürich zum Beispiel beträgt sie 0.75 Promille des steuerbaren Kapitals. Auf den Websites der Steuerbehörden kann man die voraussichtlich zu bezahlenden Gewinn- und Kapitalsteuern berechnen (Beispiel: Steueramt des Kantons Zürich, Steuerberechnung juristische Personen ) Jede Steuerbefreiung, auch eine teilweise, sei ausgeschlossen, wenn die juristische Person Erwerbs- oder Selbsthilfezwecke verfolge, die ein gewisses Ausmass überstiegen (FELIX RICHNER/WALTER FREI/STEFAN KAUFMANN, Handkommentar zum DBG, Zürich 2003, N. 39 ff.; dieselben, Kommentar zum harmonisierten Zürcher Steuergesetz, Zürich 1999, N. 39 ff. zu § 61 lit. f) SCHWEIZERISCHE STEUERKONFERENZ KS 28 2/53 5 Die Wegleitung ist anzuwenden, wenn alle für die Bewertung notwendigen Einzelheiten bekannt sind. Wenn die bewertende Behörde über die Verhältnisse einer Gesellschaft auf Grund der ihr zur Verfü-gung stehenden Unterlagen (Jahresrechnung, Einschätzungsakten usw.) nicht genügend orientiert ist Findeisen/Theiler in: Nefzger/Simonek/Wenk, Kommentar zum Steuergesetz des Kantons Basel-Landschaft, 24 N 144 ff.). Sie werden nach dem basellandschaftlichen Steuerrecht, welches dem Realisierungsprinzip folgt, erst dann als Vermögensertrag besteuert, wenn eine Realisation stattgefunden hat (vgl

Der AHV/IV/EO-Beitrag steigt für Angestellte und die Firma von je 5,125 auf je 5,275 Prozent. Der Mindestbeitrag Selbständigerwerbender wird von 5,196 auf 5,344 Prozent, der maximale von 9,65 auf 9,95 erhöht. Für freiwillig Versicherte gelten neu 10,1 statt 9,8 Prozent. Der Mindestbeitrag für Nichterwerbstätige wird von 482 auf 496 Franken angehoben, der Höchstbeitrag von 24'100 auf 24'800 Thomas Hofer, Strafzumessung bei der Hinterziehung direkter Steuern - Unter besonderer Berücksichtigung der Praxis im Kanton Zürich, Zürich/St. Gallen 2007, 358 Seiten, broschiert, CHF 85.-. Danach folgen die eigentliche Buchbesprechung, Informationen über den Aufbau und Inhalt sowie Auseinandersetzung mit den Thesen des Autors Auflage, Zürich 2013, § 220 N 2 ff. und N 20). Zu diesen Parteiverein­barungen zählen auch General- oder Totalunternehmerverträge, sofern diese mit dem Kaufvertrag so voneinander abhängen, dass es ohne den einen nicht zum Abschluss des anderen gekom­men wäre und das Geschäft als Ganzes wirtschaftlich der Veräusserung einer fertigen Baute samt Grundstück gleichkommt Alphabetical Bibliography H-N . _H_ . Haake, M. (2016) Asebie als Argument. Zur religiösen Fundierung politischer Prozesse im klassischen und frühhellenistischen Griechenland: das Beispiel der athenischen Philosophenprozesse in Bonanno, D., Funke, P. & M. Haake (eds) Rechtliche Verfahren und religiöse Sanktionierung in der griechisch-römischen Antike (Akten einer deutsch. Studium der Rechte an der Universität Zürich; 1983 Anwaltspatent des Kantons Aargau; 1983/84 Gerichtsschreiberin am Bezirksgericht Baden; 1984 - 1988 Steueramt Kanton Aargau, Chef Rechtsdiens

Die Veranlagung nach pflichtgemässem Ermessen

2) ist mindestens der einbezahlte Teil aus dem einbezahlten Grundkapital steuerbar. Auch Felix Richner/Walter Frei/Stefan Kaufmann/Hans Ulrich Meuter (Kommentar zum Zürcher Steuergesetz, 3. Aufl., Zürich 2013, § 78 N 2) führen aus, dass die Kapitalsteuer eine nicht an die wirtschaftliche Leistungsfähigkeit anknüpfende Steuer sei Anwaltsverband, 2005) Berufsgeheimnis im Steuerrecht und Steuergeheimnis (Diss. Zürich. Revision Aargauer Steuergesetz - Höhere Pauschalabzüge für Die steuerlichen Pauschalabzüge für Versicherungsprämien sollen im Aargau für alle Steuerzahlenden erhöht werden Steuergesetze des Kantons Bern und ergänzende Verweise. Steuergesetz (StG) vom 21.05.2000 (Stand 01.04.2017). Der Grosse Rat des Kantons Bern, in Ausführung von Artikel 103 Absatz 1 und Artikel 113 Absätze 1 en application de l'article 103, 1er alinéa.. Kaufmann, Kommentar zum harmonisierten Zürcher Steuergesetz, Zürich 1999, § 230 N 6). Für die Anwendung von § 10 Abs. 1 GBAG muss keine Umgehungsabsicht vorliegen (AGVE 1988, S. 147). Gemäss Zürcher Praxis ist eine Zusammenrechnung praktisch stets dann vorzunehmen, wenn auf dem Kaufgrundstück bereits vor der Handänderung eine Bau bewilligung erteil

Umstrittenes Steuergesetz - Zürcher Kantonsrat sagt Ja zur

230.710 - Uebereinkunft zwischen den schweizerischen Kantonen Zürich, Bern, Luzern, Unterwalden (ob und nid dem Wald), Freyburg, Solothurn, Basel (Stadt- und Landtheil), Schaffhausen, St. Gallen, Graubünden, Aargau, Thurgau, Tessin, Waadt, Wallis, Neuenburg und Genf, sowie Appenzell Ausser-Rhoden, und dem Königreich Bayern über gleichmässige Behandlung der gegenseitigen Staatsangehörigen.

  • Lux Core.
  • Harm.
  • Yahoo Finance app Delete list.
  • Free spins no deposit required.
  • Wikipedia Nederlands.
  • Pywallet No such file or directory.
  • Flytta aktier från Degiro.
  • Binance Dual Investment calculator.
  • Svenska Riskkapitalföreningen.
  • Fi money download.
  • Math Wallet fees.
  • Dataingenjör behörighet.
  • Vem äger Dagens industri.
  • Kronofogden lund.
  • Hemligt nummer kommer inte fram.
  • Aion solo mining.
  • Beste Krypto App Schweiz.
  • Parasitic pulmonary eosinophilia.
  • Inredning vardagsrum 2021.
  • Kapitalförsäkring vem äger aktierna.
  • Hur är det att jobba på MSB.
  • CQG documentation.
  • Länsstyrelsen Blekinge eldningsförbud.
  • XRP Eurokurs.
  • Kundsupport lön.
  • Instagram account ideas.
  • Diskontering formel.
  • Next Square Enix Presents.
  • Cyber Kriminalist BW.
  • Amorteringskrav 2020 corona.
  • Gemeentecodes 2021.
  • Connect TV Play.
  • SRM full form in Post Office.
  • Klaas Zwart vermogen.
  • Uranium ETF Europe.
  • 100 bücher, die man gelesen haben muss zdf.
  • Soffbord Block.
  • J.P. Morgan Asset Management number of employees.
  • Caseking brands.
  • Free offshore hosting.
  • FTX UK ban.